Wenn sich jemand bezüglich Bahnrampe mit uns in Verbindung setzt, freuen wir uns immer über eine solche Klarstellung - RAILWAY-Rampe. Es ist sehr wichtig, dass wir nicht nur die aktuellen Probleme der Kunden mit Lade- oder Entladevorgängen lösen, sondern auch sicherstellen, dass die Eisenbahnrampe jahrelang funktioniert und unser Kunde alle Vorteile aus seiner Nutzung zieht.
Was wir als wichtig ansehen:
Der Neigungswinkel der Waggons ist viel höher, daher muss der Gabelstapler mehr Energie für das Befahren der Bahnrampe verschwenden. Wenn der Gabelstapler in diesem Winkel klettern kann, ist das in Ordnung. Wenn nicht, empfehlen wir, den Neigungsteil der Rampe zu vergrößern, daher verkleinern wir den Winkel.
Bei allen LKWs ist es möglich, von der Rückseite aus einzusteigen, aber in Wagen können Sie normalerweise nur von der Seite aus einfahren. Es ist möglich, eine Rampe mit Stützbeinen und Seitenbrücken herzustellen, daher besteht die Möglichkeit, die Rampe zum Eisenbahnwagen zu platzieren.
Wenn sich der Gabelstapler mit der Ladung innerhalb des Wagens um 90 Grad drehen kann, ist es natürlich möglich, die Rampe quer zum Wagen zu setzen.
Es gibt auch einige Unterschiede in Bezug auf die Verbindungen von Rampe zu Wagen, verglichen mit der Standardlösung von Verbindungsrampe zu LKW.
Spezialisten der Firma "AV-exim", Hersteller von mobilen Rampen AUSBAU, beantworten gerne Ihre Fragen:
Telefon +49 302 555 9868

e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 


Beachtung. Dieser Artikel wurde von der Firma "AV-exim" erstellt und gehört zur Firma "AV-exim" als geistiges Eigentum. Das Kopieren von Teilen oder des gesamten Inhalts dieser Website ist ohne schriftliche Bestätigung von "AV-exim" untersagt.

Anfrage Rückruf

Anfrage Rückruf

Bitte, füllen Sie die untenstehende Form aus und wir werden uns so schnell wie möglich bei Ihnen melden

Frage Stellen

Frage Stellen

Bitte, füllen Sie die Felder aus oder senden Sie die Anfrage ab e-mail mail@av-exim.com